Dermatologische Lasertherapie

Dermatologische Lasertherapie

 

 

 

 

 

 

 

Ich biete Ihnen verschiedene hochmoderne Lasersysteme an
zur Beseitigung von störenden Hautveränderungen wie:

  • Äderchen - Couperose
  • Altersflecken
  • Störenden Malen
  • Tätowierungen (blauschwarz, grün, rot)
  • Onychomykose (Nagelpilz)
  • Plisséefalten

Lasergeräte erzeugen eine besondere Form sehr stark gebündelten und somit verstärkten Lichtes. Diese verstärkte Lichtenergie kann genutzt werden, um im Gewebe der Haut verschiedene, gezielte Reaktionen zu erzeugen. So können auch störende Veränderungen der Haut sehr präzise und schonend korrigiert werden:

 

Erbium:YAG-Laser


Rubin-Laser


KTP-Laser


Neodym:YAG-Laser


 

 

Erbium:YAG-Laser

• Gutartige abstehende Muttermale
• Lichtschwielen (aktinische Keratosen)
• Alterswarzen.
• Glätten von Narben (z.B. Aknenarben) und Falten (Skin-Resurfacing)

 

Die Behandlung erfolgt in örtlicher Betäubung. Mit dem Erbium:YAG-Laser wird das Gewebe verdampft. Dieser Vorgang erfolgt nahezu blutungsfrei und ist besonders schonend für das umgebende Gewebe. Zudem wird durch die Anwendung des Erbium:YAG-Laser die Produktion von Kollagenfasern in der Haut angeregt, was die Wundheilung und somit das kosmetische Ergebnis sehr günstig beeinflusst.

 

Rubin-Laser

• Pigmente wie z. B. Sonnenflecken, ­auch auf Händen und im Gesicht
• Tätowierungen/Tattoo.
• Haarentfernung/Laser-Epilation z. B. bei Damenbart

 

Die Behandlung mit dem Rubin-Laser kann ohne Betäubung durchgeführt werden. Die Haarentfernung/Laser-Epilation sowie die Tattooentfernung muss, um einen möglichst dauerhaften, lang anhaltenden Erfolg zu erreichen, meist mehrfach durchgeführt werden.

 

KTP-Laser

• Äderchen, Couperose
• Sternchen-Angiome
• Blutschwämmchen
• Bestimmte Formen von Besenreisern auf den Beinen

 

können mit dem KTP-Laser (Kalium-Titanyl-Phosphat-Laser) entfernt werden.

 

Neodym:YAG-Laser

• Lentigines (Altersflecken)
• Tattoos, auch grünes und rotes Pigment
• Nagelpilz (Onychomykose)

 

können mit dem Nd:YAG-Laser entfernt werden.

 

Was können Sie tun?
Nehmen Sie fachärztlichen Rat auch bei den vorstehend aufgeführten Behandlungsmöglichkeiten in meiner Praxis in Anspruch.